Tafeln#

Das Modul Tafeln ermöglicht Ihnen allein oder gemeinsam mit anderen Schaubilder, Diagramme, Mindmaps oder Skizzen zu gestalten.

Übersichtsseite#

Auf der Übersichtsseite werden alle Tafeln aufgelistet, die Sie erstellt haben oder die für Sie freigegeben sind. Titel, Besitzer und Erstellungsdatum werden dabei angezeigt.

../../_images/scene_index.png

Sie können Tafeln anhand ihres Titels, des Datums und des Ersteller(innen)namens durchsuchen. Geben Sie den Suchbegriff ins Suchfeld ein und klicken auf Filtern. Wenn Sie eine oder mehrere Tafeln löschen möchten, markieren Sie die Checkbox der entsprechenden Zeile und klicken Sie anschließend auf Löschen.

Mit einem Klick auf einen Titel öffnen Sie die entsprechende Tafel.

Neue Tafel hinzufügen#

Um eine neue Tafel zu erstellen, klicken Sie auf der Übersichtsseite auf Hinzufügen. Dann öffnet sich das Menü »Tafel hinzufügen« in einer neuen Seite.

../../_images/add_scene.png

Geben Sie einen Titel ein und wählen Sie unter Freigaben aus, welche Personen oder Gruppen berechtigt sind, die Tafel zu bearbeiten. Anschließend können Sie Ihre Auswahl speichern und Sie gelangen direkt in die neu erstellte Tafel. Planen Sie sofort weitere Tafeln zu erstellen, nutzen Sie stattdessen die Option Speichern und weiter. Durch einen Klick auf Abbrechen verwerfen Sie Ihre Tafel. Alle Angaben können Sie später auch nachträglich in der Detailansicht Ihrer Tafel unter Bearbeiten ändern.

Tafeln freigeben#

Tafeln können anderen Benutzer(innen) freigegeben werden.

  • Lesen: Benutzer(innen) können die Tafel ansehen, jedoch nicht bearbeiten oder sie löschen.

  • Schreiben: Benutzer(innen) können kollaborativ an der Tafel arbeiten und sie bearbeiten.

  • Verwalten: Benutzer(innen) können die Tafel bearbeiten, Freigaben und den Titel ändern sowie die Tafel löschen.

Tafeln bearbeiten#

In einer geöffneten Tafel stehen zur Gestaltung mehrere Menüs mit Werkzeugen zur Verfügung.

../../_images/whiteboard.png

Tafelinformationen#

Um Informationen zu einer geöffneten Tafel zu erhalten, klicken Sie auf Info in der rechten oberen Ecke. Dann werden Titel, Besitzer und Freigaben der Tafel angezeigt.

../../_images/info.png

Durch erneutes Klicken werden die Informationen wieder ausgeblendet.

Die Basis-Menüs#

In den Ecken der Tafel finden Sie Menüs, die sich auf die gesamte Tafel beziehen oder grundlegende Funktionen bieten.

Im Menü in der linken oberen Ecke der Tafel finden Sie folgende Funktionen:

../../_images/menu_top_left.png
  • Pfeile: Über das Symbol mit den zwei nach außen zeigenden Pfeilen wechseln Sie in den Vollbildmodus. Das Symbol verändert sich im Vollbildmodus: Die Pfeile zeigen nun zueinander. Wenn Sie den Vollbildmodus wieder verlassen möchten, klicken Sie die Pfeile erneut an.

  • Ordnersymbol: Lokal auf Ihrem Computer gespeicherte Tafeln können hier geladen werden.

  • Dateisymbol „Exportieren“: Mit dem Dateisymbol exportieren Sie die Tafel als Datei - Sie speichern diese damit auf Ihrem Computer. Diese gespeicherte Datei kann auch an andere weitergegeben werden und damit auf anderen IServ-Installationen geöffnet werden.

  • Dateisymbol „Als Bild speichern“: Hiermit speichern Sie die Tafel als Bild.

  • Diskettensymbol „Speichern“: Tafeln werden regelmäßig automatisch gespeichert. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass kurz vor dem Verlassen erstellte Änderungen zuverlässig gespeichert werden, kann das Speichern hier manuell ausgelöst werden.

Die Hintergrundfarbe der Tafel kann geändert werden. Klicken Sie dazu auf das weiße Quadrat und wählen Sie einen der vorgeschlagenen Farbtöne aus. Alternativ können Sie mit einem Klick in das Feld rechts neben der # eine beliebige andere Farbe einstellen - dazu benötigen Sie den HEX Code der von Ihnen gewünschten Farbe. Hinweis: Wenn Sie eine andere Hintergrundfarbe auswählen, wird diese nur für Sie geändert.

../../_images/menu_bottom_left.png

Im Menü in der linken unteren Ecke der Tafel können Sie über -/+ die Zoomstufe einstellen. Mit den Pfeilen können Sie einen Bearbeitungsschritt rückgängig machen oder wiederholen. Mit einem Klick auf die Schaltfläche »Radierer« wählen Sie das Radiergummi aus, mit dem Sie Elemente löschen können. Das Radiergummi bleibt ausgewählt, sodass Sie nacheinander mehrere Elemente löschen können. Zum Abwählen des Radiergummis klicken Sie erneut auf die Schaltfläche »Radierer« oder wählen Sie ein anderes Symbol aus dem Werkzeug-Menü aus.

In der rechten unteren Ecke der Tafel können Sie die Sprache einstellen. Tipp: Klicken Sie auf das Fragezeichen. Hier finden Sie jede Menge praktische Tastaturkürzel, mit denen Sie Tafeln noch schneller bearbeiten können.

Werkzeugmenü#

Am oberen Rand der Tafel befindet sich das Werkzeugmenü. Dort können Sie verschiedene Grafikwerkzeuge wählen sowie Texte oder Bilder einfügen. Klicken Sie dazu auf das passende Symbol. Alle erstellten Elemente können Sie danach immer wieder auswählen, verschieben, größer oder kleiner ziehen, ihre Farbe ändern und mehr.

../../_images/menu_center.png
  • Schloss: Ist das Schloss geöffnet, wechseln Sie nach jeder Aktion automatisch zum Auswahlwerkzeug. Mit einem Klick auf das Symbol schließen Sie das Schloss. Damit bleibt ein ausgewähles Werkzeug angewählt. Das ist z. B. praktisch, wenn Sie mehrere Rechtecke nacheinander zeichnen wollen. Hinweis: Wenn Sie »Zeichnen« auswählen, benötigen Sie das Schloss nicht. Dieses Werkzeug bleibt so lange ausgewählt, bis Sie es wieder abwählen.

  • Auswahlwerkzeug: Klicken Sie auf ein einzelnes Element oder halten Sie die linke Maustaste gedrückt und wählen Sie mehrere Formen, Schriften oder Bilder aus. Tipp: Mit einem Doppelklick können Sie direkt Texte hinzufügen.

  • Rechteck: Ziehen Sie ein Rechteck auf, indem Sie die linke Maustaste gedrückt halten. Danach können Sie die Form mit dem Auswahlwerkzeug anklicken und Größe sowie Proportionen verändern. Tipp: Wenn Sie dabei die Umstelltaste drücken, zeichnen Sie ein Quadrat.

  • Raute: Siehe »Rechteck«.

  • Ellipse: Siehe »Rechteck«. Wenn Sie die Umstelltaste gedrückt halten, zeichnen Sie einen Kreis.

  • Pfeil: Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie einen geraden Pfeil. Mit mehreren Klicks zeichnen Sie gebogene Pfeile. Beenden können Sie den gebogenen Pfeil mit einem Klick, Enter oder Escape. Wenn Sie Ihren gebogenen Pfeil danach doppelt anklicken, erscheinen rote Kreise. Ziehen Sie daran, um die Form zu verändern. Wenn Sie den Pfeil mit einem Klick auswählen, können Sie ihn größer oder kleiner ziehen – ohne seine Form zu ändern. Tipp speziell für Pfeile: Verbinden Sie zwei Formen – es erscheint ein breiter Rand, wenn Sie den Pfeil mit der Form verbunden haben. Der Pfeil verschiebt sich mit, wenn Sie Ihre Elemente verschieben.

  • Linie: Siehe »Pfeil«.

  • Zeichnen: Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und bewegen Sie die Maus. So zeichnen Sie wie mit einem virtuellen Stift. Lassen Sie die Maustaste los, wenn Sie fertig sind. Tipp: Dieses Werkzeug bleibt so lange ausgewählt, bis Sie es abwählen oder ein anderes auswählen.

  • Text: Klicken Sie in Ihre Tafel und schreiben Sie an dieser Stelle los. Um die Eingabe zu beenden, drücken Sie Escape oder klicken Sie auf eine andere Stelle in Ihrer Tafel.

  • Bild einfügen: Wählen Sie Bilder aus Ihren Dateien aus, die Sie hochladen wollen. Alternativ funktioniert auch Drag and Drop.

Werkzeugeditor und Elementaktionen#

Wenn Sie im Werkzeug-Menü oder auf Ihrer Tafel eine Form, einen Text oder Bilder anklicken, öffnet sich am linken Rand der Tafel der Werkzeugeditor.

../../_images/menu_left.png
  • Strich: Klicken Sie auf das Quadrat und suchen Sie eine Farbe für die Kontur aus. Alternativ können Sie mit einem Klick in das Feld rechts neben der # eine beliebige andere Farbe einstellen - dazu benötigen Sie den HEX-Code der von Ihnen gewünschten Farbe.

  • Hintergrund: Legen Sie fest, in welcher Farbe das Element gefüllt sein soll. Transparent ist Standard und bedeutet nicht gefüllt. Auch hier können Sie wieder Farben auswählen oder eingeben.

  • Füllung: Legen Sie fest, in welchem Stil das Element gefüllt sein soll. Zur Auswahl stehen locker diagonal schraffiert, überkreuz oder vollfarbig. Tipp: Dieses Feld ist nur sichtbar, wenn der Hintergrund nicht transparent ist.

  • Strichstärke: Legen Sie fest, wie dick die Konturen oder Striche sind. Es stehen drei verschiedene Strichstärken zur Auswahl.

  • Konturstil: Sie haben die Wahl zwischen einer durchgehenden Linie, Strichen oder Punkten.

  • Sauberkeit: Wählen Sie, ob das Element klare Linien oder einen skizzehaften Stil haben soll.

  • Kanten: Wählen Sie zwischen scharfen oder abgerundeten Ecken.

  • Pfeilspitzen (nur bei Pfeilen): Ändern Sie die Pfeilspitze oder fügen Sie am Ende des Pfeils eine Spitze, einen Punkt oder eine Linie hinzu.

  • Deckkraft: Die Transparenz von Elementen kann angepasst werden. Schieben Sie den Regeler, bis Sie die gewünschte Deckkraft erreicht haben.

  • Ebenen: Legen Sie fest, ob sich ein Element im Vorder- oder Hintergrund befinden soll. Tipp: Sie können Elemente eine Ebene nach vorne bzw. hinten bringen oder vollständig in den Vorder- bzw. Hintergrund.

  • Ausrichten (erscheint nur, wenn Sie mehrere Elemente auswählen): Arrangieren Sie alle ausgewählten Elemente einheitlich.

  • Aktionen: Duplizieren oder löschen Sie Elemente oder verschmelzen Sie mehrere ausgewählte Elemente zu einer Gruppe. Tipp: Gruppierte Elemente verhalten sich wie ein einzelnes Element. Gruppierungen können hier auch wieder aufgehoben werden.

Kontextmenüs#

Bei einem Rechtsklick auf eine leere Fläche öffnet sich ein Menü mit allgemeinen Funktion rund um Ihr Tafelbild. Sie können Ihre Tafel als PNG oder SVG in die Zwischenablage kopieren oder in verschiedene Modi wechseln. Tipp: Klicken Sie auf Raster anzeigen. Das Raster dient als Orientierungshilfe wie bei einem karierten Block. Bei einem Rechtsklick auf ein Element öffnet sich ein Menü mit weiteren Funktionen rund um das ausgewählte Element. Sie können es nach vorne oder hinten verschieben, spiegeln oder duplizieren. Klicken Sie auf Sperren, damit Sie es nicht mehr versehentlich verschieben. Gesperrte Elemente können nicht mehr angewählt und verändert werden. Um diese Elemente wieder zu entsperren, klicken Sie erneut mit einem Rechtsklick auf das Element, um Entsperren auszuwählen. Tipp: Wählen Sie Link erstellen aus. Danach können Sie eine Internetadresse eingeben, zu der das Element führen soll. Sie erkennen verlinkte Elemente an einem blauen Pfeil oben rechts.